Archives

Querschnitt _Fotoherbst

Herzliche Einladung zur Vernissage am 02.11.2017 um 19 Uhr
BBK Atelierhaus/ Stuttgart


Fotokunst von Charlie Stein/ Birgit Herzberg-Jochum/
Isabell Munck/ Ulli Heyd und Yvonne Rudisch

Jurierte Fotoausstellung im BBK vom 02.11. bis 12.11.2017
Sa. und So. von 14 bis 18 Uhr

TÜR AUF! 2017

Am 15.10.2017 ist es wieder soweit.
Die Ateliers im BBK öffnen ihre Türen und heißen Besucher
HERZLICH WILLKOMMEN.
In der Zeit von 14 bis 18 Uhr kann man im gesamten Atelierhaus,
über 3 Etagen hinweg, die neuesten Kunstwerke entdecken und mit
den anwesenden Künstlerinnen ins Gespräch kommen.

Im Atelier BILDERMACHERIN wird André Lißner zu Gast sein und
„Akustische Miniaturen“ präsentieren. Ein Gemeinschaftsprojekt,
welches Fotografie und Musik verbindet.

Ebenfalls zu sehen sein werden die neuesten Fotografien aus
dem Langzeitprojekt „Entfaltung“ und natürlich genähte Fotografien.

TÜR AUF! 2017
15.10.2017
von 14 bis 18 Uhr
Eugenstraße 17/ Stuttgart

Vernissage Galerien Haus Open 2017 in Stuttgart

Bei sommerlichen Temperaturen wurden in der Galerie Kerstan,
Galerie Merkle und in der Galerie Schacher- Raum für Kunst
am 14.07.2018 um 19 Uhr die Ausstellungen gemeinsam eröffnet.
Gezeigt werden aktuelle fotografische Arbeiten von insgesamt
26 Künstler/innen mit den unterschiedlichsten Positionen zu
den Themen Mensch und Maschine, Natur und Wasser.
Die Ausstellung ist noch bis zum 12.08.2017 für Besucher geöffnet.

Genähte Fotografie in der Galerie Kerstan

Die Galerien Haus Open zeigt in diesem Jahr
spannende Werke aus dem Bereich der Fotografie.
Mit Arbeiten von über 20 Künstlern werden die
Räume des Galerienhauses bespielt. Die
Galerie Kerstan zeigt u.a. in der Gruppenausstellung
genähte Fotografie von Yvonne Rudisch.


Polaroid genäht: Geschichten aus dem
Überwachungsstaat #1

Galerien Haus Open/ Galerie Kerstan
Breitscheidstraße 48/ 70176 Stuttgart
Vernissage am 14.07.2017 um 19 Uhr
Ausstellung vom 14.07. bis 12.08.2017
Di./ Mitt./ Do. / Fr. von 14 bis 19 Uhr
Samstag von 11 bis 16 Uhr

 

 

 

Grimm & Co. ist eröffnet

Bei sommerlichen Temperaturen wurde die Ausstellung „Grimm & Co.“
am 22.06.2017 im BBK Stuttgart eröffnet und sogleich schwebten
Fabelwesen an den Wänden,  dunkle Wälder eroberten den Raum
und menschengroße Pilze schossen aus dem Boden.
Eine märchenhafte Ausstellung mit Fotografie, Druckgrafik, Malerei
und Installation. Die Ausstellung ist immer Samstag und Sonntag
von 14 bis 18 Uhr geöffnet/ bis 09.07.2017.


Die Fotografien der Serie „Finsterwald liegt hinterm Haus“ sind
wie kleine Spots in der Ausstellung verteilt und zeigen sich
nicht sofort dem Besucher. 22 kleinformatige Fotografien befinden
sich mal hüfthoch, mal weit über dem Kopf oder auch versteckt
hinter der Tür. Die Ausstellungsbesucher dürfen hier gezielt
auf die Suche gehen. Viel Spass beim Entdecken.

Finsterwald liegt hinterm Haus


Fotografien von Yvonne Rudisch im Rahmen der Gruppenausstellung
„Grimm & Co.“ im Atelierhaus des BBK.

Herzliche Einladung zur Vernissage am 22.06.2017 um 19 Uhr

BBK/ Atelierhaus/ Eugenstraße 17/ Stuttgart
Ausstellung ist geöffnet vom 22.06.2017 bis 09.07.2017
jeweils Sa./ So. von 14 bis 18 Uhr

Grimm & Co.

Märchen beschäftigen uns seit Kindertagen und behalten auch im späteren Leben ihre Berechtigung. In der Gruppenausstellung „Grimm & Co.“ zeigen Künstlerinnen des BKK mit Malerei, Fotografie, Druckgrafik und Installationen phantastische Elemente aus der Gattung Märchen.

Gruppenausstellung im Bund Bildender Künstlerinnen Stuttgart
Vernissage am Donnerstag, den 22.06.2017, 19.00 Uhr
22.06.2017 bis 09.07.2017/ Samstag und Sonntag 14 – 18 Uhr
http://www.bbk-wuerttemberg.de


Im den Märchen der Gebrüder Grimm ist die Landschaft, im Besonderen der Wald, oft ein Raum des Wandels.
Ein Ort, eine Landschaft, die es möglich macht, Dinge zu sehen und erleben, sowie eine Entwicklung, einen Wandel voranzutreiben. Diesen Wandel vollzieht Yvonne Rudisch in der Serie „Finsterwald liegt hinterm Haus“ mit ihrer Kamera. Neue Blicke auf die Alltäglichkeiten hinterm Haus erzeugen sogleich finstere Assoziationen und entführen den Betrachter in fiktive Gebiete.
Ein Spaziergang entlang der biederen, braven Kleingärten wird augenblicklich zum Besuch in einer dunklen, finsteren Welt.

Das Zebra kräht noch bis 05.03.2017

Jeweils am Samstag und Sonntag ist die Ausstellung „Das Zebra kräht um Mitternacht.“
von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Eine der Künstlerinnen Beißer/ Rudisch ist immer anwesend und
führt die Besucher gern mit kurzen Geschichten zu den Werken durch die Ausstellung.

Eine Ausstellung für wache Augenpaare
und flexible Hirnwindungen, ohne Gewähr der Auflösung.

BBK/ Atelierhaus/ Eugenstraße 17/ Stuttgart
Sa./ So. von 14 bis 18 Uhr

BigData kommt zum Essen

TapeArt / Raum-Installation von Yvonne Rudisch

Die Digitalisierung ist in jede Ritze unseres Alltages vorgedrungen.
Datenmengen werden nicht mehr nur auf Grund ihrer Notwendigkeit gespeichert,
sondern auf Grund des „Hungers“ der immer größeren Rechner und der schnelleren,
präziseren Verarbeitungsmethoden. BigData bezieht sich auf große digitale Datenmengen,
Massendaten aber auch für deren Analyse, Nutzung, Sammlung, Verwertung sowie Vermarktung.
Das individuelle Leben mit seinen Parametern wird zur Ware.

In dem TapeArt Werk BigData zeichnet Y.R. ein bedrohliches Bild der Gegenwart.
Überwachung, Sammlung und Sortierung von persönlichen Daten in einem angstmachenden
Ausmaß. BigData hat einen unstillbaren Hunger nach neuen persönlichen Informationen
und breitet sich mit Hilfe der arglos zur Verfügung gestellten Angaben immer weiter aus.

Das Zebra kräht um Mitternacht. #3

Jede Menge Besucher folgten dem Ruf des Zebras und besuchten die Vernissage zur Ausstellung.
Ein großes Dankeschön geht an Angela Hildebrandt, welche die Einführung zur Ausstellung
zu einem wunderbaren Erlebnis machte, mit Twitter, einer Leiter und @real Kik Erik ….I.
Die Künstlerinnen danken für die Salbung mit Smartphone und Calendula.

Das Zebra kräht um Mitternacht. #1

Nur noch wenige Wochen sind es bis Ausstellungsbeginn. Hier schon mal
ein kleiner Vorgeschmack/ Ausschnitt auf eines der Werke, welches einen Platz in der
Ausstellung finden wird
.zebra_rudisch_ausschnitt_1

 

Das Zebra kräht um Mitternacht.

Ein kooperatives Verrücken der Sichtweise
von Rosemarie Beißer und Yvonne Rudisch
durch Fotografien, Collagen, Objekte, Bilder

Die Affinität der beiden Künstlerinnen zur dadaistisch/surrealistischen Bildsprache und
ihre humorvollen Eigenreflektionen prägen dabei die Kunstwerke stark und zeigen
Alltäglichkeiten in einem spannenden und überraschenden Kontext.
Eine Ausstellung für wache Augenpaare und flexible Hirnwindungen,
ohne Gewähr der Auflösung.

Vernissage ist am 16.02.2017 um 19 Uhr im Atelierhaus des BBK
in der Eugenstraße 17/ Stuttgart

flyer_zebra_hochformat_rudisch
Ausstellungsdauer ist vom 16.02.2017 bis 05.03.2017
Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr
oder in Absprache

 

Der Kunstbezirk war voll!

Die Vernissage der jurierten Gruppenausstellung
im Kunstbezirk Stuttgart wurde so zahlreich besucht,
dass man von einem Besucheransturm sprechen
konnte. Die Galerie war gefüllt mit interessierten
Besuchern und den ausstellenden Künstlern, gepaart
mit zeitgenössischer Fotografie.
Wer sehen möchte, was Stuttgarter Fotografen und
Künstler in der Stadt wahrnehmen, kann noch
bis 07.01.2017 die Ausstellung besuchen.
Yvonne Rudisch zeigt Fine Art Prints aus der Serie „Stuttgarter Parkett“.
Für interessierte Besucher gibt es einen Katalog zur Ausstellung.
kunstbezirk_rudisch

Ausstellungseröffnung „Papier“ im BBK Stuttgart

Danke an die zahlreichen Vernissage-Gäste.
Wer die Ausstellung besuchen möchte, kann dies bis zum 13.03.2016 immer Sa. und So. in der Zeit
von 14 bis 18 Uhr tun.

Hier ein erster Eindruck der Arbeit von Yvonne Rudisch
„Mitteilung deaktiviert“
Foto-Papierobjekt/ 2016
mixed media (Fotopapier/ Faden/ Metall)

Papier_Rudisch_3_web Papier_Rudisch_2_webPapier_Rudisch_1_web

Drinnen & Draussen

Gruppenausstellung im Bund Bildender Künstlerinnen Stuttgart
Vernissage am Donnerstag, den 02.06.2016, 19.00 Uhr
02.06.2016 bis 19.06.2016/ Samstag und Sonntag 14 – 18 Uhr
http://www.bbk-wuerttemberg.de

Rudisch_Ausst_Drinnen_Draussen_web

In der Ausstellung finden Sie die Serie „Blendwerk“ (genähte Fotografie/ Collagen/ 2015) von Yvonne Rudisch.

PAPIER

Gruppenausstellung im Bund Bildender Künstlerinnen Stuttgart
Vernissage am Donnerstag, den 18.02.2016, 19.00 Uhr
Zur Ausstellungseröffnung sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.
18.02.2016 bis 13.03.2016/ Samstag und Sonntag 14 – 18 Uhr
http://www.bbk-wuerttemberg.de

Rudisch_Ausst_Papier_web

Yvonne Rudisch zeigt ihre neue Arbeit „Mitteilung deaktiviert“, Fotografie genäht und als Installation im Raum erlebbar.

100zu100 am 22.11.2015

Was für ein Erfolg!

400 Besucher zur Eröffnung.
Spende „Madonna #2“ von Yvonne Rudisch

Rudisch_MADONNA_2_web
Madonna #2
Fine Art Print auf Hahnemühle Papier
1/ 10+2
20×28 cm
gerahmt 30x40cm

Um 12.30 Uhr waren bereits 85% aller Werke verkauft.
Dank an alle Kunstgeniesser und Freunde.

100zu100_1_web100zu100_4_web

100zu100_3_web100zu100_2_web

 

Der SWR war im Atelierhaus und hat uns bei der Hängung der Werke begleitet.
Den Film gibt’s hier: SWR Mediathek ab Minute 9:44

TÜR AUF! am 04.10.2015

Die Ateliertüren im BBK werden wieder weit geöffnet.
Nach erfolgreichem Start der Aktion „Tür AUF!“ im letzten Jahr zeigen die Künstlerinnen auch 2015
ihre aktuellen Werke und freuen sich auf interessante Gespräche mit den Besuchern.
Über 3 Etagen, in 9 Ateliers sind Besucher herzlich Willkommen.

Das Atelier BILDERMACHERIN präsentiert neue Fotografien aus dem Langzeitprojekt „Entfaltung“, einer fotografischen Begleitung auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen und neue „genähte Fotografien“.

Atelier_Bildermacherin

Lange Nacht der Museen 2015

Wie immer was es mir eine große Freude,
die vielen Gäste in meinem Atelier begrüßen zu dürfen.

Die Nacht war lang und kreativ…

Lange_Nacht_2015

Lange Nacht 2015